C. Pilze, Bakterien Allergene

Schimmel-2

PILZE, BAKTERIEN, ALLERGENE

Nach Ihren Verdachtsmomenten und unseren Erfahrungen erstellen wir eine Untersuchungsstrategie und analysieren in Abstimmung mit Ihnen nach aktuellen wissenschaftlich Erkenntnissen und technischen Regelwerken in sichtbar- und unsichtbar befallenen Räumen das Raumklima. Dabei führen wir neben bauphysikalischen Messungen Luftkeim- & Partikelsammlungen sowie gegebenenfalls Oberflächenbeprobungen in enger Kooperation mit dem Fachlabor durch. Aus dem Ergebnis hier Prüfbericht / Gutachten bzw. Sachstandsbericht, leiten wir Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise an Sie weiter.

Neben Schimmelpilzen können sich auch Bakterien und höhere Pilze (Holzzerstörer) in Gebäuden mit Feuchteschäden entwickeln und neben biologischen Risiken zu diversen Bauschäden führen.

Im Einzelnen handelt es sich dabei grob um die z.B. im aktuellen SBM unter (C) übersichtlich aufgeführten Parameter.

Bei Auffälligkeiten und Verdachtsmomenten führen wir nach Beauftragung durch den Auftraggeber und in Kooperation mit akkreditierten Fachlaboratorien Probenahmen zur Laboranalyse durch. Das Procedere hierzu wird rechtzeitig im Voraus bekannt gegeben. Im Einzelnen handelt es sich dabei grob um die z.B. im aktuellen SBM übersichtlich aufgeführten Parameter.

SCHIMMELPILZE und deren Sporen sowie Stoffwechselprodukte Ursache: Feuchteschäden, Wärmebrücken, Baumängel, Baumaterialien, Sanierungsfehler, Lüftung, Klimaanlagen, Einrichtung, Umwelt… Messung und Bestimmung von kultivierbaren und nicht kultivierbaren Schimmelpilzen, Schimmelpilzsporen und Pilzbestandteilen (/m³, /cm², /dm², /g) sowie Stoffwechselprodukten (MVOC, Toxine…)

HEFEPILZE und deren Stoffwechselprodukte Ursache: Nässebereiche, Hygieneprobleme, Lebensmittelvorrat, Abfälle, Küchengeräte, Wasseraufbereitung, sanitäre Einrichtungen… Messung und Bestimmung von Hefepilzen (/m³, /dm², /g, /l) und Stoffwechselprodukten

BAKTERIEN und deren Stoffwechselprodukte Ursache: Nässebereiche, Fäkalienschäden, Hygieneprobleme, Lebensmittelvorrat, Abfälle, Wasseraufbereitung, sanitäre Installationen… Messung und Bestimmung von Bakterien (/m³, /dm², /g, /l) und Stoffwechselprodukten

HAUSSTAUBMILBEN und andere Allergene Ursache: Milben, -kot und -stoffwechselprodukte, Insekten, Pilze, Pollen, Hygiene, Hausstaub, Haustiere, Duftstoffe, Feuchte, Umwelt… Messung bzw. Bestimmung der Milbenzahl und -exkremente, Pollen, Tierhaare, Allergene (/m³, /g)

Hier findet die Analytik im mikrobiologischen Fachlabor statt. Eine exakte Ursachenanalyse ist primär und grundsätzlich vor jeder weiteren baulichen Vorgehensweise im Sinne einer sinnvoll- und qualifiziert- durchzuführenden und erfolgversprechenden Sanierung unabdingbar. Neben der Ursachenanalyse führen wir auch entsprechende Laborprobenahmen in Kooperation mit dem Fachlabor wie hier beschrieben (Pilz-Gutachten nach VDB.pdf) für Sie durch.

Die gesundheitliche Gefährdung durch Schimmelpilze und Bakterien aus Feuchteschäden ist bisher noch unzureichend erforscht. In vielen Fällen wurden jedoch gesundheitliche Beschwerden im örtlichen oder zeitlichen Zusammenhang mit Wasserschäden bzw. feuchten Wohnräumen festgestellt. Allerdings konnten bisher keine eindeutigen Dosis-Wirkungsbeziehungen zwischen der Konzentration von Pilzsporen in der Luft und gesundheitlichen Beeinträchtigungen nachgewiesen werden. Die Ursachen dafür liegen vermutlich in dem sehr unterschiedlichen Immunstatus verschiedener Personen, sowie in der stark schwankenden „Virulenz“ von Schimmelpilzstrukturen. Die Praxis zeigt sehr deutlich, dass ein Teil der Bevölkerung mit gesundheitlichen Problemen auf Schimmelpilze reagiert. Es ist daher allgemein anerkannt, dass Schimmelpilze zu einer gesundheitlichen Beeinträchtigung führen können. Die bekannten Auswirkungen von Schimmelpilzen sind

  • Allergien
  • Mykotoxine
  • Krankheitserreger/Infektionen
  • Stoffwechselprodukte (MVOC´s)

und werden in den folgenden Punkten Zusammenfassung Pilzgefährdung-2016. pdf kurz beschrieben. Quelle: Umweltmykologie Berlin

Kommentare sind geschlossen